Naher Osten - Friedensprojekte im Irak

Naher Osten - Friedensprojekte im Irak unterstützen

Naher Osten – World Relief Deutschland unterstützt Projekte im Irak

Arbeit mit Kurden im Irak

Im Irak leben Kurden und Araber, Flüchtlinge, Christen, Jesiden, Sunnitische und Shiitische Muslime. Durch die Gräueltaten des sogenannten IS, ist das Misstrauen zwischen den Gruppen im nahen Osten gewachsen. Neben akuter Nothilfe brauchen die Menschen auch längerfristige Zukunftsperspektiven und Hilfe. Die IS Armee ist besiegt, nun muss Versöhnung zwischen den verbliebenen Gruppen Grundlagen für weitere Entwicklung legen.

Naher Osten - Gemeinsam stärken

Friedensprojekte mit unterschiedlichen Bevölkerungsgruppen

Gemeinsamkeiten finden

In Dahuk konnte World Relief Deutschland Frauen aus unterschiedlichen Bevölkerungsgruppen in einem Projekt zusammenbringen. Eine Teilnehmerin erzählte: „Wir dachten wir kannten die Leute von der anderen Seite – aber durch unsere gemeinsamen Aktivitäten haben wir sie besser verstanden. Ich hatte vorher ein wirklich negatives Bild über die Anderen, aber dies wurde korrigiert. Denn jetzt kenne ich Leute persönlich und urteile nicht nur nach meinen eigenen Vorstellungen.“

Naher Osten - Friedensprojekte im Irak unter Frauen

Das Deutsche Zentralinstitut (DZI) bescheinigt World Relief Deutschland e.V. einen effizienten, transparenten und verantwortungsvollen Umgang mit den uns anvertrauten Spenden.

hilfsorganisation-DZI_Spendensiegel hilfsorganisation-transparente-zivilgeselschaft

Kunst macht es möglich

Gemeinsame Aktivitäten verbinden

World Relief Deutschland nutzt Kunst, um Diskussionen und gemeinsame Aktivitäten, um Menschen in der Nachbarschaft zusammenzubringen. Das erfolgreiche Konzept aus der Stadt Dahuk wurde nun ins Sinjar Gebirge übertragen und der Plan ist auch in der Ninive Ebene „Versöhnung Leben“ zu helfen, damit keine Gruppe ausgeschlossen ist oder gar aus Angst auf eine Rückkehr in die Heimat verzichtet.